5 Möglichkeiten, Atemnot natürlich und ohne Medikamente zu überwinden

Inhaltsverzeichnis:

5 Möglichkeiten, Atemnot natürlich und ohne Medikamente zu überwinden
5 Möglichkeiten, Atemnot natürlich und ohne Medikamente zu überwinden
Anonim

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Atemnot auf natürliche Weise ohne den Einsatz von Medikamenten zu überwinden. Sie können diese Methode problemlos als ersten Behandlungsschritt bei Atemnot durchführen und einer möglichen Verschlechterung des Zustands vorbeugen

Kurzatmigkeit oder Dyspnoe ist eine Störung des Atmungssystems, die durch Erkrankungen des Herzens und der Lunge verursacht wird, so dass der Prozess des Sauerstofftransports durch den Körper behindert wird.

5 Möglichkeiten, Atemnot natürlich und ohne Medikamente zu überwinden - Alodokter
5 Möglichkeiten, Atemnot natürlich und ohne Medikamente zu überwinden - Alodokter

Kurzatmigkeit kann mit verschiedenen Gesundheitszuständen in Verbindung gebracht werden, wie z. B. Brustschmerzen, Husten, Schwindel und Müdigkeit. Kurzatmigkeit kann Sie auch befallen, wenn Sie bestimmte Phobien haben, wie z. B. eine Phobie vor dem Meer oder dem Ozean (Thalassophobie).

Kurzatmigkeit kann genau wie eine Krankheit ein Symptom für mehrere gesundheitliche Probleme sein, die bei Ihnen auftreten können, wie z. B. eine Erkältung oder Fettleibigkeit. Darüber hinaus kann Rauchen auch Atemnot verursachen.

Darüber hinaus ist Kurzatmigkeit auch ein Symptom einiger schwerer Erkrankungen wie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) oder Lungenkrebs.

Verschiedene Möglichkeiten zur Überwindung von Atemnot

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kurzatmigkeit zu überwinden, die als erster Behandlungsschritt für diesen Zustand durchgeführt werden können. Hier sind einige Möglichkeiten:

1. Schürzenatmung

Dies ist eine einfache Atemtechnik, die du überall anwenden kannst. Der Trick besteht darin, zwei Sekunden lang durch die Nase einzuatmen. Versuchen Sie, den Mund geschlossen zu h alten.

Als nächstes atme auch zwei Sekunden lang langsam durch den Mund aus. Achte bei dieser Technik darauf, dass Nacken und Schultern entspannt sind.

2. Sitze mit leicht gebeugter Körperh altung

Diese eine Atemtechnik kannst du im Sitzen anwenden. Lehnen Sie sich im Sitzen nach vorne und beugen Sie sich leicht. Legen Sie Ihre Arme auf Ihre Oberschenkel oder Knie. Atmen Sie langsam und versuchen Sie immer, Ihren Körper entspannt und entspannt zu h alten.

3. An der Wand stehen

Wenn Sie Atemnot verspüren, versuchen Sie, sich mit dem Rücken gegen die Wand zu lehnen und leicht nach vorne zu lehnen. Spreize deine Füße schulterbreit auseinander und lege deine Hände auf deine Oberschenkel. Legen Sie Ihre Hüften entspannt an die Wand. H alte deinen Körper entspannt und atme langsam.

4. Leg dich hin

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die oft wegen Atemnot aufwachen oder unter Schlafapnoe leiden, können Sie diesen einen Schritt ausprobieren. Versuchen Sie, sich mit einem Kissen unter Kopf und Knien auf den Rücken zu legen, dann atmen Sie langsam aus, entspannen Sie sich und entspannen Sie sich.

5. Probieren Sie die Technik der Zwerchfellatmung aus

Zwerchfellatmung kann auch eine Möglichkeit sein, Kurzatmigkeit zu überwinden. Der Trick besteht darin, sich einfach auf einen Stuhl zu setzen und dann Knie, Schultern, Kopf und Nacken zu entspannen. Lege eine Hand vor deinen Bauch und die andere vor deine Brust.

Atme langsam durch die Nase ein, bis deine Hände spüren, wie sich dein Bauch beim Atmen bewegt. Spanne beim Ausatmen deine Bauchmuskeln an. Atmen Sie langsam mit geschürzten Lippen durch den Mund aus.

Betone mehr das Ausatmen als das Einatmen. H alten Sie das Ausatmen länger als gewöhnlich, bevor Sie wieder langsam einatmen. Wiederholen Sie dies etwa fünf Minuten lang.

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden kannst du auch einen gesunden Lebensstil anwenden, wie zum Beispiel gesunde und nahrhafte Lebensmittel essen, regelmäßig Sport treiben, nicht rauchen und immer eine Maske tragen, wenn du dich in einer Umgebung ohne saubere Luft befindest.

Die obigen Schritte können Sie anwenden, wenn Kurzatmigkeit kein Symptom einer schweren Krankheit ist. Daher muss die Behandlung von Kurzatmigkeit in Übereinstimmung mit der Ursache der Kurzatmigkeit selbst erfolgen. Wenn sich Ihre Atemnot verschlimmert, suchen Sie sofort einen Arzt auf, damit Sie die richtige Behandlung erh alten.

Empfohlen: