Kennen Sie 7 Wege, um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten

Inhaltsverzeichnis:

Kennen Sie 7 Wege, um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten
Kennen Sie 7 Wege, um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten
Anonim

Das Gehirn ist ein Organ, das eine wichtige Rolle bei der Steuerung aller Körperfunktionen spielt. Daher ist es sehr wichtig, dass die Gesundheit des Gehirns immer erh alten bleibt. Wenn es nicht richtig gepflegt wird, werden verschiedene Funktionen der Körperorgane gestört

Die Gehirnfunktion kann mit dem Alter nachlassen. Dies kann das Risiko einer Person erhöhen, im Alter an Demenz, Demenz und Alzheimer zu erkranken.

Erkennen Sie 7 Wege, um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten - Alodokter
Erkennen Sie 7 Wege, um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten - Alodokter

Doch durch eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil können altersbedingte Gesundheitsprobleme des Gehirns verhindert werden.

Gehirngesundheit erh alten

Die folgenden Möglichkeiten, Ihr Gehirn gesund zu h alten:

1. Lebensmittel essen, die reich an Antioxidantien sind

Es gibt verschiedene Arten von Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, darunter Gemüse, Obst und Nüsse. Es wird angenommen, dass der Geh alt an Antioxidantien in diesen Lebensmitteln das Gedächtnis verbessert, die Auswirkungen freier Radikale verhindert und Entzündungen reduziert.

Eine Studie besagt, dass der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, das Risiko von kognitivem Verfall und Demenz verringert.

2. Treffen Sie die Einnahme von Omega-3

Omega-3 ist eine Art von Fettsäure, die bekanntermaßen gut für die Gesundheit des Gehirns ist. Omega-3 kann nicht nur das Gedächtnis verbessern, sondern auch die altersbedingte Abnahme der Gehirnfunktion verhindern. Omega-3 kann durch den Verzehr von Lachs und Sardinen gewonnen werden.

3. Rauchen aufgeben

Rauchen kann das Risiko einer Ausdünnung der Hirnrinde erhöhen. Der Kortex ist ein wichtiger Teil des Gehirns, der mit Denk-, Gedächtnis-, Sprach- und Wahrnehmungsfähigkeiten verbunden ist.

Deshalb sollten Sie als aktiver Raucher sofort mit der Angewohnheit aufhören. Rauchen kann nicht nur die Hirnrinde schädigen, sondern auch Gesundheitsprobleme im Gehirn verstärken, wie z. B. Schlaganfall, Gehirnaneurysma und Demenz.

4. Sich körperlich betätigen

Sport kann nicht nur die Gesundheit von Muskeln und Knochen fördern, sondern auch die Leistung kleiner Blutgefäße beim Transport von sauerstoffreichem Blut zum Gehirn verbessern.

Mehrere Arten von körperlicher Aktivität, die durchgeführt werden können, wie z. B. Gehen, Gymnastik oder Joggen. Tun Sie es jeden Tag mindestens 30 Minuten lang. Körperliche Aktivität oder Bewegung können auch die Entwicklung neuer Nervenzellen auslösen und die Beziehung zwischen den Zellen im Gehirn verbessern, damit sie optimaler wird.

5. Vermeiden Sie cholesterinreiche Lebensmittel

Cholesterin ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Gehirns. Der übermäßige Verzehr von cholesterinreichen Lebensmitteln kann jedoch den Geh alt an schlechtem Cholesterin (LDL) im Körper erhöhen.

Überschüssiges Cholesterin kann Verstopfungen in den Blutgefäßen des Gehirns auslösen, sodass die Sauerstoffversorgung des Gehirns reduziert wird. Dies führt dazu, dass eine Person einen Schlaganfall erleidet.

6. Begrenzung der Aufnahme von zugesetztem Zucker

Der Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken, denen Zucker zugesetzt wurde, kann auch zu einer Störung des Teils des Gehirns führen, der das Kurzzeitgedächtnis reguliert.

Um die Gesundheit des Gehirns zu erh alten, sollten Sie daher den Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken mit übermäßigem Zuckerzusatz einschränken.

Die Begrenzung der Aufnahme von zugesetztem Zucker kann nicht nur die Gesundheit des Gehirns erh alten, sondern auch die allgemeine Gesundheit des Körpers verbessern.

7. Ausreichende Ruhezeit

Der wichtigste Weg, um das Gehirn optimal arbeiten zu lassen, besteht darin, ihm genügend Ruhe zu gönnen. Ausreichender Schlaf ist wichtig, um das Kurzzeitgedächtnis zu stärken, damit es in das Langzeitgedächtnis umgewandelt werden kann.

Diese Fähigkeit wurde durch Untersuchungen zum Lernprozess einer Gruppe von Kindern nachgewiesen. In der Studie schnitten Kinder, die nachts gut geschlafen haben, bei Prüfungen besser ab als Kinder, die nicht genug Schlaf bekommen haben.

Um die Gesundheit und die Fähigkeit des Gehirns, Erinnerungen zu speichern, zu erh alten, wird daher empfohlen, dass Sie genügend Ruhezeit haben, indem Sie jede Nacht 7–8 Stunden schlafen.

Wenn du älter wirst und die Aktivitäten, die du machst, kann dein Gehirn gesundheitliche Probleme bekommen und sogar die Funktion verringern. Einige der oben genannten Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können, um eine optimale Gehirngesundheit und -funktion aufrechtzuerh alten.

Wenn Sie eine Gehirnverletzung haben oder Symptome einer Störung der Gehirnfunktion verspüren, versuchen Sie, einen Arzt aufzusuchen, damit eine angemessene Behandlung entsprechend Ihren Beschwerden durchgeführt werden kann.

Beliebtes Thema