Kognitive Verh altenstherapie zur Bewältigung verschiedener psychologischer Probleme

Inhaltsverzeichnis:

Kognitive Verh altenstherapie zur Bewältigung verschiedener psychologischer Probleme
Kognitive Verh altenstherapie zur Bewältigung verschiedener psychologischer Probleme
Anonim

Kognitive Verh altenstherapie wird häufig zur Behandlung von psychischen Problemen wie Angstzuständen und Depressionen eingesetzt. Aber nicht nur das, die kognitive Verh altenstherapie kann Ihnen auch helfen, mit Problemen umzugehen, denen Sie täglich begegnen

Kognitive Verh altenstherapie oder CBT (kognitive Verh altenstherapie) ist ein allgemeinerer Begriff als kognitive Therapie und eine Form der Psychotherapie. Die kognitive Therapie zielt darauf ab, Ihr kognitives Denken (Funktionieren) und Handeln (Verh alten) zu schulen. Aus diesem Grund ist die kognitive Therapie besser als kognitive Verh altenstherapie bekannt.

Kognitive Verh altenstherapie zur Behandlung verschiedener psychischer Probleme - Alodokter
Kognitive Verh altenstherapie zur Behandlung verschiedener psychischer Probleme - Alodokter

Vorteile der kognitiven Verh altenstherapie für die Gesundheit

Kognitive Verh altenstherapie wird eingesetzt, um Menschen mit psychischen Gesundheitsstörungen dabei zu helfen, ihre Perspektive auf Probleme oder herausfordernde Situationen in ihrem Leben sowie die Art und Weise, wie sie auf diese Probleme reagieren, zu ändern.

Darüber hinaus kann eine kognitive Verh altenstherapie auch durchgeführt werden, um Betroffenen dabei zu helfen, Ansätze und Lösungen für eigenständig auftretende Probleme zu finden. Abgesehen von Angstzuständen und Depressionen hat sich die kognitive Verh altenstherapie auch bei der Behandlung anderer psychischer Gesundheitsstörungen als wirksam erwiesen, wie zum Beispiel:

  • Phobie
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Alkoholmissbrauch
  • Panikstörung
  • Sexuelle Belästigung
  • Bipolare Störung
  • Schizophrenie
  • Zwangsstörung (OCD)
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD)
  • Kleptomanie

Neben psychischen Störungen können auch körperliche Erkrankungen im Zusammenhang mit Stress oder psychischen Erkrankungen, wie z. B. das Reizdarmsyndrom (IBS), die kognitive Verh altenstherapie als Behandlungsmethode nutzen.

Wie kognitive Verh altenstherapie funktioniert

Das Konzept der kognitiven Verh altenstherapie ist, dass Ihre Gedanken, Gefühle, körperlichen Empfindungen und Handlungen miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen. Negative Gedanken und Gefühle können Sie in einem „Teufelskreis“von Problemen gefangen h alten, die sich noch schwerwiegender anfühlen.

Dies kann dann Ihr Denken und Verh alten verändern und sogar zu körperlichen Beschwerden führen. Kognitive Verh altenstherapie kann Ihnen helfen, diese negativen Gedanken und Gefühle zu verarbeiten. In dieser Therapie wird Ihnen geholfen:

1. Identifizieren des Problems

Der wichtigste erste Schritt in der kognitiven Verh altenstherapie ist, zu erkennen und zu akzeptieren, dass man ein Problem hat. Der Therapeut wird Ihnen helfen, das Problem sowie die Wurzel des Problems zu identifizieren.

Probleme im Leben einer Person können durch andere Probleme verursacht werden, derer sie sich nicht einmal bewusst sind. Der Therapeut wird Ihnen auch dabei helfen, die Grundursache Ihrer negativen Gefühle oder destruktiven Muster zu finden.

2. Konzentrieren Sie sich darauf, Lösungen zu finden

Kognitive Verh altenstherapie hilft Ihnen, große Probleme in kleine Probleme zu zerlegen, die Sie einzeln und langsam angehen können, sodass es sich leicht anfühlt.

3. Suchen Sie nach praktischen Wegen, die Ihre Denkweise jeden Tag verbessern können

Nachdem der Therapeut Ihnen geholfen hat, Ihr Problem zu vereinfachen, wird der Therapeut Sie anleiten, die Verbindung zwischen einem Problem und einem anderen zu erkennen und die Auswirkungen zu erkennen, die jedes Problem auf Sie hat.

Dies geschieht mit dem Ziel, die Art und Weise zu ändern, wie Sie ein Problem wahrnehmen und darauf reagieren. Auch wenn es einfach ist, kann es einen großen Einfluss auf Ihre Fähigkeit haben, Probleme zu lösen, und Sie zu einer positiveren Einstellung machen.

Darüber hinaus wird Ihnen auch dabei geholfen, sich auf die Probleme zu konzentrieren, die jetzt bestehen, und nicht auf die Probleme in der Vergangenheit oder die, die möglicherweise in der Zukunft bestehen.

4. Ermutigt Sie, positive Gewohnheiten zu üben und zu üben

Wenn Sie in der Lage sind, Ihr Problem gründlich zu erkennen, zu akzeptieren, zu vereinfachen und zu verstehen, besteht der nächste Schritt darin, Ihre alten destruktiven Wege, auf das Problem zu reagieren, zu beseitigen. Der Therapeut wird Ihnen helfen, Schritte zu lernen und zu üben, um positiv auf ein Problem zu reagieren und sich nicht selbst zu belasten.

Nach einigen Sitzungen überprüft der Therapeut die Schritte, die in der kognitiven Verh altenstherapie durchgeführt wurden. Ziel ist es zu sehen, ob die implementierten Methoden für Sie von Nutzen sein können. Dies geschieht, um den besten Weg zu finden, der in Ihrem Leben angewendet werden kann.

Kognitive Verh altenstherapie kann tatsächlich verwendet werden, um Probleme im Zusammenhang mit Ihren Gedanken, Gefühlen und Handlungen zu bewältigen. Diese Therapie ist jedoch möglicherweise nicht für jeden geeignet.

Darüber hinaus erfordert diese Therapie eine gute Zusammenarbeit mit dem Therapeuten und ein starkes Engagement des Betroffenen, um die besten Ergebnisse erzielen zu können. Wenn dies beibeh alten wird, kann die Therapiedauer kürzer sein.

Während dieser Therapie werden Sie ermutigt, offen und ehrlich zu sein, insbesondere während des ersten Gesprächs, damit der Therapeut eine Vorgehensweise und Therapie finden kann, die zu Ihrer Erkrankung passt.

Wenn Sie ein Problem haben, das sich groß anfühlt und Ihr Leben beeinträchtigt, und es Ihnen schwer fällt, damit umzugehen, kann eine kognitive Verh altenstherapie das Richtige für Sie sein. Wenden Sie sich an einen Psychologen oder Psychiater, damit Sie eine Therapie erh alten, die Ihrem Gesundheitszustand entspricht.

Beliebtes Thema