Verschiedene Ursachen für eine Verengung der Blutgefäße

Inhaltsverzeichnis:

Verschiedene Ursachen für eine Verengung der Blutgefäße
Verschiedene Ursachen für eine Verengung der Blutgefäße
Anonim

Eine Verengung der Blutgefäße wird oft mit bestimmten Krankheiten wie Herzkrankheiten und Herzinfarkten in Verbindung gebracht. Tatsächlich gibt es andere Dinge oder Zustände, die ebenfalls eine Verengung der Blutgefäße verursachen können. Komm schon, erkunde die Ursachen im folgenden Artikel

Blutgefäße sind schlauchartige Organe, die sich im ganzen Körper befinden, von den Fußspitzen bis zur Kopfspitze. Die Hauptfunktion der Blutgefäße besteht darin, den Blutdruck zu regulieren und das Blut durch den Körper zu zirkulieren.

Verschiedene Ursachen der Gefäßverengung - Alodokter
Verschiedene Ursachen der Gefäßverengung - Alodokter

Natürlich können sich Blutgefäße verengen oder erweitern, je nachdem, wie viel Blut im Körper benötigt wird. Dies geschieht aufgrund des Einflusses der Muskel- und Nervenaktivität auf die Wände der Blutgefäße.

Ursachen der Gefäßverengung

Verengungen von Blutgefäßen können auf natürliche Weise auftreten, wenn die Blutversorgung und der Blutdruck in bestimmten Körperteilen reguliert werden. Blutgefäße können sich auch verengen, wenn Sie sich an einem k alten Ort aufh alten oder wenn Ihre Körpertemperatur drastisch abfällt.

Wenn es zu einer Verengung der Blutgefäße kommt, wird die Blutzufuhr langsamer, aber der Druck wird größer. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren kann eine Verengung der Blutgefäße auch durch externe Faktoren verursacht werden, darunter:

1. Bestimmte Krankheiten

Eine der Krankheiten, die eine Verengung der Blutgefäße verursacht, ist das reversible zerebrale Gefäßverengungssyndrom (RCVS).

Dieser Zustand tritt auf, wenn die Muskeln in den Wänden der Blutgefäße im Gehirn gestört sind, sodass sie häufig eine Verengung erfahren. Diese Krankheit verursacht oft plötzlich auftretende Kopfschmerzen.

2. Unterkühlung

Wenn der Körper zu lange k alten Temperaturen ausgesetzt ist, können sich die Blutgefäße verengen. Dieser Zustand wird auch als Hypothermie bezeichnet.

Wenn dir k alt ist, zittert dein Körper, um die Muskelaktivität anzuregen und Körperwärme zu erzeugen. Die Verengung der Blutgefäße dient dazu, die Körpertemperatur aufrechtzuerh alten, um warm zu bleiben.

3. Wirkung von Medikamenten

Es gibt mehrere Arten von Medikamenten, die Nebenwirkungen in Form von Verengungen der Blutgefäße verursachen können, wie Antidepressiva, Medikamente gegen die Parkinson-Krankheit, abschwellende Medikamente, Immunsuppressiva, Epinephrin und Migränemedikamente.

4. Psychischer Zustand

Psychische Erkrankungen wie Stress können ebenfalls dazu führen, dass sich die Blutgefäße verengen und die Durchblutung beeinträchtigt wird. Dieser Zustand beeinträchtigt normalerweise auch die Leistung der Nerven und verursacht einen unregelmäßigen Herzschlag.

Verengung der Blutgefäße und Herzinfarkt

Die Verengung von Blutgefäßen wird oft als eine der Ursachen für einen Herzinfarkt angesehen. Tatsächlich werden Herzinfarkte nicht durch eine Kontraktion der Blutgefäßmuskulatur (Vasokonstriktion) verursacht, sondern durch die Ansammlung von Plaque, Fett und Cholesterin im Blut (Atherosklerose).

Dieser Zustand kann zu einer Verstopfung der Blutgefäße führen, so dass die Blutversorgung des Herzens verringert wird. Unbehandelt führt dieser Zustand zu einem Herzinfarkt, der durch Kurzatmigkeit und Brustschmerzen (Angina pectoris) gekennzeichnet ist.

Verengung und Verstopfung von Blutgefäßen kann durch verschiedene Dinge oder Zustände verursacht werden, daher ist die Behandlung nicht dieselbe.

Wenn Sie daher Symptome einer Verengung oder Verstopfung von Blutgefäßen verspüren, wie z.

Empfohlen: