7 Einfache Möglichkeiten, Haare zu düngen

Inhaltsverzeichnis:

7 Einfache Möglichkeiten, Haare zu düngen
7 Einfache Möglichkeiten, Haare zu düngen
Anonim

Wie man Haare nährt, kann durch den Verzehr von Nahrungsquellen erreicht werden, die neues Haarwachstum stimulieren können. Nicht nur von innen, auch von außen muss die Haarpflege erfolgen, damit die Haare nicht beschädigt werden und leicht ausfallen

Haarausfall kann aufgrund des Haarwachstumszyklus, der Verwendung von aggressiven Haarpflegeprodukten, Stress oder hohem Fieber auftreten.

7 einfache Möglichkeiten, Haare zu düngen - Alodokter
7 einfache Möglichkeiten, Haare zu düngen - Alodokter

Einige Beschwerden über Haarausfall können sich ohne spezielle Behandlung von selbst bessern. Wenn Ihr Haar jedoch ständig ausfällt und Kahlheit verursacht, müssen Sie versuchen, Ihr Haar zu düngen, um damit fertig zu werden.

Verschiedene Möglichkeiten, Haare zu düngen

Der wichtigste Weg, um Haare zu nähren, ist, gesundes Haar und gesunde Kopfhaut zu erh alten. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können:

1. Treffen Sie die Proteinzufuhr

Protein ist der Hauptbestandteil der Haarbildung. Durch die Erfüllung der täglichen Einnahme können Sie die Beschwerden über Haarausfall überwinden. Wenn Sie nicht genug Protein bekommen, werden Ihre Haare brüchig und stumpf.

Du kannst diesen Bedarf decken, indem du eiweißreiche Lebensmittel wie fettarmes Fleisch, Geflügel, Fisch, Nüsse, Eier und fettarme Milchprodukte zu dir nimmst.

2. Erfüllen Sie den Bedarf an Vitamin B

Nicht nur Protein, Vitamin B-Mangel kann auch Haarausfall verursachen. Sie können den Bedarf an B-Vitaminen decken, indem Sie Vollkornprodukte, Mandeln, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und grünes Gemüse essen.

3. Ergänzend zur Einnahme von Vitamin D

Es wird auch angenommen, dass die Ergänzung der Einnahme von Vitamin D das Haarwachstum in den Haarfollikeln stimuliert. Um Ihre Vitamin-D-Zufuhr zu ergänzen, können Sie Lachs, Pilze, Vollkornprodukte, Orangensaft und mit Vitamin D angereicherte fettarme Milch zu sich nehmen.

4. Erfüllen Sie die Bedürfnisse von Zink

Zink spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum und der Reparatur von Haargewebe. Zink sorgt auch dafür, dass die Talgdrüsen um die Follikel richtig funktionieren. Sie können Ihr Haar nähren, indem Sie Ihre Zinkzufuhr durch den Verzehr von rotem Fleisch, Austern, Spinat und Kürbiskernen decken.

5. Verzehr von Nahrungsquellen für Omega-3-Fettsäuren

Der Verzehr von Nahrungsquellen mit Omega-3-Fettsäuren wie Lachs, Sardinen, Joghurt, Käse, Salate und Müsli kann Haarfollikel und Talgdrüsen stimulieren. Außerdem wird angenommen, dass Omega-3 die Gesundheit der Kopfhaut verbessert.

6. Ätherisches Öl auftragen

Zusätzlich zur nahrhaften Nahrungsaufnahme kann die Haarpflege auch durch die Anwendung ätherischer Öle erfolgen. Es wird angenommen, dass Traubenkernextrakt das Haar nährt, da es Linolsäure enthält.

Darüber hinaus können Olivenöl und Rosmarinöl auch verwendet werden, um die Haarwurzeln zu stimulieren, das Haarwachstum zu fördern und die Feuchtigkeit in der Kopfhaut zu erh alten.

7. Vermeiden Sie Produkte, die dünner werdendes Haar verursachen

Ein ebenso wichtiger Weg, um das Haar zu nähren, besteht darin, Trockenprodukte, Farbstoffe und Haarglätter zu vermeiden.

Diese Produkte können trockenes, sprödes und dünner werdendes Haar verursachen. Dünner werdendes und schwaches Haar fällt leichter aus.

Du kannst nicht nur Beschwerden über Haarausfall behandeln, sondern auch die oben genannten Methoden zur Haardüngung anwenden, um das Haar zu verlängern, gesundes Haar und gesunde Kopfhaut zu erh alten und sauberes und glänzendes Haar zu schaffen.

Sollten einige Methoden der Haardüngung Ihre Beschwerden nicht lindern können, suchen Sie Ihren Arzt auf, damit die richtige Untersuchung und Behandlung zur Haardüngung durchgeführt werden kann.

Empfohlen: